Sarah Ziegler

Als Regisseurin, Projektleiterin und Kamerafrau, vereint Sarah eine Leidenschaft für Film und Fotografie mit einem klaren Streben nach Perfektion. Vom ersten Funken einer Idee, über die Konzeption, bis zur Postproduktion, begleitet sie Projekte mit 100 Prozent Energie und Engagement.

Mit Wurzeln im Schwarzwald ist sie von Natur aus abenteuerlustig und gerne draußen unterwegs. Ihre fotografische Reise begann mit 15 Jahren und führte sie später zum Studium der Medienkulturwissenschaft, als auch im weiteren Zuge der Biologie an der Uni Freiburg.

Seit 2018 gehört Sarah zum BFC-Team, schätzt den gemeinsamen Teamgeist und die kreative Zusammenarbeit. Neben ihrer filmischen Tätigkeit, engagiert sie sich in verschiedenen Humanitären- und Umweltorganisationen und ist Mitglied der Jury des Natur Vision Filmfestivals.

Sarahs Leidenschaft für Natur und Film spiegelt sich in Auszeichnungen, wie dem Best Cinematography Award (Filmhaus Berlin 2021), World Tour Film Award (Banff Mountain Film Festival 2022) oder Best environmental Film (Muse Film Festival 2021), wieder.

Sarah ist nicht nur eine leidenschaftliche Filmemacherin, sondern auch eine Weltmeisterin im Hip-Hop. Kurzum schlägt Sarahs Herz für den Klimaschutz und dem Schutz der Ozeane und sie freut sich darauf, weiterhin inspirierende Geschichten, die Menschen bewegen und positive Veränderungen bewirken können, zu erzählen.

Sarahs Stärken:

Sarah ist ne Macherin. Alles, was Sarah anpackt, erledigt Sie mit 110%. So konnte sie schon einige Auszeichnungen, sowohl privat, als auch beruflich entgegennehmen. Ihr Stil zeichnet sich durch starkes, als auch mutiges Storytelling aus.

3 Hashtags:

#climateaction #oceanlover #teamwork

2 Hobbys:

Leidenschäftliche Tänzerin und tanzt seitdem sie 6 Jahre alt ist.

Doku-Freak: nature/adventure/mountain stuff sind Ihr Ding.

1 Funfact:

Kann sehr viele Vogelarten bestimmen und hat eine große Schwäche für Hühner, weil die einfach schrecklich süß sind.

Engagement

Wild Europe e.V. ist eine NGO, die aus dem BFC Netzwerk entstanden ist, und Geschichten über die wilden Orte Europas und die unsichtbaren Helden des Umweltschutzes erzählt.